Informationen zu Sondertestaktionen

Mit KMS vom 03.09.2021 sind die Schulen informiert worden, dass die Erstklässler zur Teilnahme an den Schuleingangsfeiern ein negatives Testzertifikat benötigen. Ebenso wurde seitens des Kultusministeriums mitgeteilt, dass es wünschenswert wäre, wenn sich alle Schüler*innen grundsätzlich vor dem ersten Schultag testen lassen. Die Stadt Aschaffenburg unterstützt hierbei natürlich gerne. Die Schulkinder können sich wie folgt testen lassen:

Die Teststrecke am Volksfestplatz öffnet am Sonntag, den 12.09.2021, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr nur für Schüler*innen.

Am Samstag (11.09.2021) und Montag (13.09.2021) hat die Teststrecke am Volksfestplatz zu den gewohnten Öffnungszeiten auf. Diese sind ebenfalls auf unserer Homepage zu finden.

Termine können wie folgt vereinbart werden:

online: https://terminvereinbarung-test-ab.de/  
E-Mail: terminvergabe-gesundheitsamt@Lra-ab.bayern.de

Telefon: 06021/394-889

Für Kinder unter 14 Jahren kann die Testung nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erfolgen, für Kinder ab 14 Jahren ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich, falls sie ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Testung kommen möchten.

Für die 1. Klassen gilt folgendes:

Für die Teilnahme an der Schuleingangsfeier ist für Erstklässlerinnen und Erstklässler der Nachweis eines negativen Testergebnisses erforderlich, dabei ist ein max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest erforderlich. Hierfür kann das Angebot am Testzentrum genutzt werden. Zusätzliche Angebote bestehen in Apotheken und Teststationen.

 Wenn kein negativer und noch gültiger Testnachweis vorgelegt wird, müssen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 einen von der Schule gestellten Selbsttest durchführen oder das Schulgelände mit den Begleitpersonen wieder verlassen. Nur so können etwaige Infektionen früh genug erkannt werden. (vgl. KMS „Hinweise zum ersten Schultag am 14.09.2021“ an alle Grundschulen und Förderzentren mit Grundschulstufe vom 03.09.2021)

Das Corona-Service-Center steht für Rückfragen am Samstag und Sonntag zwischen 10:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 06021/394-889 gerne zur Verfügung.